Informationsabende

Unerfüllter Kinderwunsch - was ist das ?

Unerfüllten Kinderwunsch gab es zu jeder Zeit - heutzutage geht man davon aus, dass bei etwa jedem 6. Paar in Deutschland, welches eine Schwangerschaft anstrebt, eben diese Schwangerschaft zunächst ausbleibt. Ein Teil dieser Paare sucht Hilfe bei der Frauenärztin, beim Frauenarzt oder Urologen - ein Teil sucht Hilfe in Kinderwunschzentren.

Verschiedenen Statistiken zufolge ist diese Rate zumindest über die vergangenen 100 Jahre unverändert geblieben. Was sich verändert hat ist die Bereitschaft dieses Problem anzusprechen - sei es im Freundes- oder Bekanntenkreis, sei es beim Arzt. Die Möglichkeiten der Behandlung haben sich deutlich verbessert und sind für die meisten Paare problemlos zugänglich geworden. Auch dies führt dazu, dass man zwischenzeitlich den Eindruck einer deutlichen Häufung gewinnen mag.

Woran kann es liegen, wenn keine Schwangerschaft eintritt?

Die Gründe, warum es mit dem Kinderkriegen nicht klappt, können sehr vielfältig sein. Unfruchtbarkeit ist jedoch keine Frauensache: Statistisch verteilen sich die Ursachen mit jeweils 30 bis 40 Prozent gleichermaßen auf Mann und Frau. Bei 15 bis 30 Prozent der betroffenen Paare kann es an beiden Partnern liegen. Und in 5 bis 10 Prozent läßt sich keine erkennbare Ursache finden.

Unerfüllter Kinderwunsch ist also ein Problem, das beide Partner in gleichem Maße betrifft. Aus diesem Grunde ist es auch verständlich, dass die Suche nach den Ursachen und die Behandlung der Kinderlosigkeit stets gemeinsam erfolgen soll.

Was kann man dagegen tun?

Die Behandlung richtet sich grundsätzlich nach den Ursachen der Kinderlosigkeit. Je genauer man diese kennt, desto gezielter und erfolgversprechender kann therapiert werden. Manchmal ist lediglich die Korrektur erhöhter Hormonwerte erforderlich, z.B. bei einer Schildrüsenfehlfunktion oder bei erhöhter Produktion von männlichen Hormonen (Androgenen).

Im Rahmen des Informationsabends für interessierte Paare soll gezielt auf diese Dinge eingegangen werden. Natürlich besteht auch noch genug Zeit für Ihre Fragen an unsere Ärzte und Biologen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit in kleinen Gruppen (nach Voranmeldung) unser IVF Labor zu besichtigen.

Sie können an Informationsabenden in Jena und/oder in Erfurt teilnehmen. Weitere Informationen und die kostenfreie Anmeldung finden Sie unter Informationsabende - Standort Jena bzw. Informationsabende Standort - Erfurt.

Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Wünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.